Lust auf eine hörende Begegnung?

0900 5 104 551


(2 Euro je Minute aus dem deutschen Festnetz.
Abweichende Preise aus Mobilfunknetzen.)


Autor Thema: Probearbeiten  (Gelesen 5390 mal)

Sera

  • Gast
Probearbeiten
« am: 24.05.2009 17:17 »
Hallo!

Zum Thema Dating-Line und Ehrlichkeit ist hier eigentlich schon ganz viel geschrieben und diskutiert worden, aber ich würde trotzdem ganz gern meine kurzen Erfahrungen diesbezüglich darlegen.

Es war so, dass ich von vorn herein genau das nicht ausprobieren wollte- Telefonieren auf einer Dating-Line. Bei der Agentur, wo ich mich bewarb, habe ich das auch so deutlich dargelegt- jedoch wurde mir gesagt "Ach, wir habe hier alles, Männer die nur reden wollen oder die gleich Sex wollen..."- nach dem Motto, das kann ich mir aussuchen.
Dann bekam ich eine Einführungsschulung und betonte nochmals, ich möchte auf eine Telefonsex(!)-Hotline, die Antwort war:
 "... das wird bei uns nicht getrennt, wir haben hier alles und es liegt an Dir, was Du daraus machst..." Okay, ich hatte ein ungutes Gefühl, aber ich versuchte es trotzdem mit frustrierendem Ergebnis- es war eindeutig eine reine Dating-Line, d.h. ich sollte der von der Moderation weitergegebenen Vorstellung des Anrufers entsprechen, wie z.B. "...Du bist blond, vollbusig, schlank aus Regensburg..."
 Nee, das konnte ich nicht, das widersprach einfach meiner Auffassung der von mir angebotenen Dienstleistung dem Kunden gegenüber. Ich habe also offen ein Treffen abgelehnt und hatte entsprechend Aufleger... Erschwerend kam hinzu, dass die Moderatorinnen der Line Tag und Nacht einfach anriefen, wenn sie "Frauenmangel" hatten, obwohl ich gleich nachdem das zum ersten Mal der Fall war, der Agentur bescheid gab mit der Bitte, das doch zu unterlassen, da ich aufgrund mehrerer Jobs keine 24h- Bereitschaft bieten kann- half irgendwie nicht.-  Ich habe dann eine Woche später dort gekündigt, und ich bin kein Mensch, der so leicht gleich alles hinschmeißt- natürlich gab es auch seitenweise Tipps mit Fragen und Ausreden für den längeren Halteschnitt- aber das kann es doch nun wirklich nicht sein...
Ich habe mich neu beworben, auf einer reinen Telefonsex-Hotline...:-)

Ich wünsche allen einen wunderschönen Sonntagabend!

Viele Grüße von Sera

Offline Carlotta

  • Registriert
  • **
  • Beiträge: 24
Re: Probearbeiten
« Antwort #1 am: 25.05.2009 11:09 »
Hallo Sera,

ich kann aus eigener Erfahrungen gut nachvollziehen, dass es nicht einfach ist sich als ?Neue? bei der Suche, nach einer Agentur zurechtzufinden.

Wenn ich noch mal ganz am Anfang stehen würde dann würde ich mir einen Plan machen :) wie ich die Sache angehe.

Bevor ich mit Agenturen Kontakten würde, würde ich mich erst mal im Internet schlau machen. Was ist eine Flirtline, was ist ein Erotikline,  Callback- Verfahren, Karussell usw. usw.? Wenn ich dies Infos auseinandergefummelt habe, dann weiß ich schon mal deutlicher was ich überhaupt machen möchte.
Im Internet gibt es viele Angebote von Agenturen die OPs suchen und auch mehr oder minder deutlich beschreiben, um was für eine Tätigkeit es sich genau handelt.

Bevor ich eine Agentur anrufe stelle ich mir einen Fragenkatalog zusammen und DANN rufe ich an :) Sollte die Agentur auf meine Fragen mürrisch reagieren, dann würde bei mir schon mal die rote Lampe angehen.

Wichtige Fragen finde ich:

-   Handelt es sich um eine Flirtline oder eine reine Erotikline?
-   Wie sieht die Einarbeitung aus?
-   Gibt es bei Bedarf Schulungen?
-   Wie viel  Gesprächsminuten werden im Monat  erwartet?
-   Wie hoch ist der erwartete Gesprächhalteschnitt?
-   Kostet die Einwahl in das System etwas?
-   Erhalte ich die Auflistung meiner Zeiten (Minuten und Haltezeit) wöchentlich oder monatlich?
-   Bezahlung: Höhe und Zeitrhythmus

Wenn ich was vergessen habe, dann ergänzen die anderen Forumsmitglieder sicherlich diese Liste.

Lieber Gruß
Carlotta


Sera

  • Gast
Re: Probearbeiten
« Antwort #2 am: 25.05.2009 17:51 »
Liebe Carlotta,

vielen lieben Dank für Deine ausführlichen Hinweise, habe mich sehr über die Antwort gefreut! Bis bald wieder!

Liebe Grüße von Sera

Offline Mullimaus

  • Registriert
  • **
  • Beiträge: 26
Re: Probearbeiten
« Antwort #3 am: 27.05.2009 19:31 »
Hallo Sera,

nur zur Info:
                 Seit einigen Wochen gibt es KEINE Datinglines mehr!

Ob moderiert oder nicht, es darf dem Mann nicht mehr vorgemacht werden, dass frau ein Treffen sucht.

Jaaaha, es geschehen noch Wunder.

Gruß Mullimaus

Sera

  • Gast
Re: Probearbeiten
« Antwort #4 am: 29.05.2009 06:00 »
Hallo Mullimaus- ist ja'n netter Name...;-))

vielen Dank für die Info, das ist mir auch schon zu Ohren gekommen und ich find es auch klasse!

Viele Grüße von Sera

Offline Karin

  • Registriert
  • **
  • Beiträge: 27
Re:Probearbeiten
« Antwort #5 am: 10.10.2009 12:43 »
hallöchen ,

wenn man sich auf den verschiedenen systemen durchprobiert hat , kann man ein dickes buch schreiben , es ist wirklich schwierig für sich das richtige zu finden , ich weiss genau , was ich NICHT will ,dating-lines unter anderem , ich weiss auch , das man immer bestimmte anforderungen erfüllen  muss , von nichts kommt nichts , logisch , aber dieser run wegen der haltezeit ,es gibt nun mal zeiten wo man die NORM nicht erreicht und schon hat man auf lange zeit das nachsehen , ehe man ja aus den hinteren reihen wieder vor rückt.........., trotzdem weiss ich ,das es das ist was ich machen will , wo ich mich dabei wohlfühle , was mir freude macht , weil es eine ziemlich ehrliche sache ist , obwohl die welt da ganz anderer meinung ist.......lach..........., ich find es toll wenn sich jeder seine geheimnisse bewahrt , ich meine die anrufer , wenn sie so im anonymen bleiben können , dann haben sie auch ihre chance sich ausleben zu können um vielleicht festzustellen wie es sein kann , sich mal ganz einfach seiner lust hinzugeben , ohne den stress im alltag und wenn ich dabei sein kann und ich ihm dabei ein teil seine lust sein kann..egal wie lang oder wie kurz es dauert , dann macht es mir vergnügen , nicht auf sexueller weise , aber gleich das was danach kommt..........lach ,
ich weiss nun nicht ob ich mich verständlich machen konnte , es ist so umfangreich das DING mit den T6 , und man (ich) hat ja nicht echt genug möglichkeiten sich auszutauschen , mit menschen die das mit achtung tun , ich hab wohl das glück , das mein partner das versteht , aber ich möchte ihm ja nicht zu oft über meine gespräche in den ohren liegen , aber ich hab eben das bedürfnis mich hin und wieder darüber auszutauschen , wenn so manches gespräch mich sehr berührt , im positiven , wie im negativen sinne , deshalb les ich mich immer mal durch das forum und bin froh es gefunden zu haben und schick det nicole mal einen lieben gruss und ein danke das sie es ermöglicht hat !

  bis dann mal wieder , auch liebe grüße an alle die sich hier einfinden........karin

Offline Nicole Kuhlert

  • Global Moderator
  • Registriert
  • *****
  • Beiträge: 874
  • Geschlecht: Weiblich
    • www.hoerende-begegnungen.de
Re:Probearbeiten
« Antwort #6 am: 10.10.2009 20:57 »
Hallo Karin,

hattest Du die Möglichkeiten, Dich in verschiedene Systeme auf Probe einzuwählen? Was hast Du erlebt?

?Das Ding mit dem T6? liest sich übrigens sehr gut. :D


Einen lieben Gruß zurück.
Eine schmutzige Phantasie ist ein ewiges Fest.
(Shakespeare)

Offline Karin

  • Registriert
  • **
  • Beiträge: 27
Re:Probearbeiten
« Antwort #7 am: 11.10.2009 00:12 »
hallo nicole ,

auf probe ? nein , leider nicht so auf diesem wege , wenn ich dachte DIE AG gefunden zu haben , hab ich mich halt dort versucht und wenn ich festgestellt habe , das ich dort nicht zurecht komme , dann habe ich wieder aufgehört , es ist mir nicht so einfach leicht gefallen , aber ich habe mir geschworen , nie wieder etwas zu tun , was mir total "gegen den strich" geht , wo ich eben nicht zurecht komme.warum auch immer , ich bin ein gefühlsmensch , es ist nicht immer einfach damit zu leben , aber so bin ich , so will ich leben , so fühle ich mich wohl , auch wenn es oft genug für mich unbequem ist , aber ich kann ich bleiben , der weg bis dahin war beschwerlich genug , aber ok so .
zurück zum thema , .....lach.....jeder muss für sich selbst entscheiden welche AG richtig ist , ich dachte weil ja dating out ist , das ich es mit einer line mit live-mod versuchen kann , schon wegen dem kontakt zu den anderen damen..............leider eine falsche hoffnung meinerseits .........es läuft immer noch auf dating hinaus....grrrrr , für mich das no go überhaupt ! was dann soviel bedeutet wie auch dort wieder abschied nehmen , meine ag auf der t6 -line ist schon ok , bin so recht zufrieden , am meisten sagt mir das call-back system zu , ich hab auch" 24/7" ausprobiert ,hat was , aber nach kurzer zeit bin ich so auf dieses klingeln süchtig .....absolut nicht mehr schön , aber ich hatte immer angst einen anrufer zu verpassen................, nach ca. 5 monaten hab ich damit aufgehört , auch wenn ich fast ein schlechtes gewissen hatte wegen den STAMMIS......................zum glück hab ichs unbeschwert überstanden ..grins...............die stammis werdens auch überstanden haben...............
, das karussell kenn ich auch , ist aber nicht das für mich , das miteinander mit der AG spielt eine wichtige rolle , für mich !

   liebe grüsse , kARIN

Emma

  • Gast
Re:Probearbeiten/ Dating - Line
« Antwort #8 am: 11.10.2009 11:07 »
Hallo ihr lieben Telefonfeen,

also ich bin ja noch ganz frisch auf dem Gebiet TS, auch ich suchte, und suche immer noch, eine AG bei der ich mich wohlfühle. Leider ist das Thema Dating in jeder AG immer noch präsent obwohl dies verboten ist. Aber das wird den Frauen so erst garnicht dargestellt, vielmehr wird daraufhin gewiesen, dass man kein Realtreffen vereinbaren darf, jedoch dem Anrufer durchaus die Möglichkeit in Aussicht zu stellen hat.

Bei meiner Erstschulung musste ich ein einstündiges, aufgezeichnetes Gespräch anhören, das dafür ausgelegt war dem Mann ein Treffen schmackhaft zumachen, für mich ist das schlichtweg eine Frechheit die Männer so zu verarschen.
Klar kann man nun sagen, die sind ja selber schuld, wenn sie diese Hinhalte mitmachen, aber überlegt sich einer dass hier auch mit Gefühlen gespielt wird?
Ich will keine Hoffnungen erwecken müssen, ich gebe meine Stimme, meine Phantasien und meine Gefühle in diese Gespräche, dafür werde ich bezahlt, aber nicht um Männer zu Trotteln zu machen.

Es kann sein, dass ich mit meiner Einstellung viele Aufleger haben werde, aber ich kann mit ruhigem Gewissen meine Arbeit verrichten und ich muss mich selbst nicht verbiegen.

LG Emma

Offline Karin

  • Registriert
  • **
  • Beiträge: 27
Re:Probearbeiten
« Antwort #9 am: 13.10.2009 01:30 »
hallo emma ,

ganz bestimmt wirst du deshalb aufleger durch deine "verweigerung" haben , das ist ja auch nicht schimm, doch daraus ergibt sich bestimmt , das deine hz nach unten neigen könnte und somit ist deine "vermittlung" verringert , daurch kannst du wahrscheinlich nicht das erreichen was du möchtest bzw.brauchst , sicher ist dein gewissen nicht durch diese dating-mogelei belastet , versteh mich jetzt nicht falsch , aber mir erging es so , schade eigentlich , aber was soll es , ich tu mir selber keinen gefallen womöglich stunden für nix zu sitzen um mal ein krümel(=verbindung) zugeworfen zu bekommen , ich hatte es bei einem anderen thema schon erwähnt , wenn ich kein gutes gefühl habe , bei dem was ich tu , dann mach ich es nicht , ich bin nicht immer so konsquent in meinem tun , doch aus fehlern wird man klug , oder auch nur etwas klüger..............grins,was die betreuung durch die einzelnen ag,s betrifft , hmmm, immerhin kann man wohl froh sein , wenn die abrrechnung stimmt und das geld pünktlich gezahlt wird ,mehr erwarte ich kaum noch ,oder doch ?
                 
              schöne grüße , karin

 


Banner
Die Nummer mit der Nummer Telefonsex als Dienstleistung Vol. 1 Telefonsex als Dienstleistung Vol. 2 Hoerende Begegnungen Vol. 1 Hoerende Begegnungen Vol. 2 Hoerende Begegnungen Vol. 3
Klicken Sie auf das Buch oder eine der CDs, um weitere Informationen zu erhalten.

Datenschutz